Posts mit dem Label leselaunen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label leselaunen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Leselaunen #15

6. Juli 2016

Es ist wieder Zeit für die Leselaunen von Novembertochter. Ganz allein ihre Idee und auf ihrem Blog findet man auch die Linkliste mit allen teilnehmenden Blogs. Ich muss im übrigen dringend daran arbeiten, mir Dienstags genug Zeit zu verschaffen um diesen Blogpost zu schreiben. Es geht grade jetzt, wo es auf die Klausuren zu geht viel zu häufig unter.

Aktuelles Buch?

Quelle: Bastei Lübbe
Beastly von Alex Flinn

Beastly dürfte das einzige Buch sein, bei dem ich die Filmversion besser finde. Ich liebe den Film, aber in das Buch komme ich irgendwie nicht richtig rein.

Mich stört das Chat-Format zwischendrin und vom Schreibstil generell nervt es (und es gibt kein Neil Patrick Harris *seufz*)

Leselaunen Nummer 14

22. Juni 2016

Es ist wieder Zeit für die Leselaunen von Novembertochter. Ganz allein ihre Idee und auf ihrem Blog findet man auch die Linkliste mit allen teilnehmenden Blogs.

Aktuelles Buch?

Quelle: DroemerKnaur
Sorcerer to the Crown von Zen Cho

Das Cover ist soo toll, aber da ich noch nicht das okay habe vom Verlag, dass hier zu benutzen: Ich meine das ursprüngliche Cover der UK edition also schwarz mit goldenen Ornamenten. Das Goldene ist auch ein bisschen abgesetzt und hach es ist sooo toll.
Sorcerer to the Crown ist quasi Fantasy gemischt mit Jane Austen. Die Sprache war erst etwas gewöhnungsbedürftigt, aber jetzt wo ich drin bin geht es ganz gut. Es ist auch mal was anderes, nicht so dieses typische Fantasy.
Übrigens: Auf Deutsch heißt das Buch "Die Magier seiner Majestät", erscheint am 2. November und das Cover ist ebenfalls sehr schön (sieht man ja links ^^)

#13 Leselaunen

15. Juni 2016

Nachdem ich letzte Woche aus Zeitgründe nicht dabei war ist es jetzt wieder Zeit für die Leselaunen von Novembertochter. Ganz allein ihre Idee und auf ihrem Blog findet man auch die Linkliste mit allen teilnehmenden Blogs.

Aktuelles Buch?

Quelle: Egmont UK
Front Lines von Michael Grant

Nun gut, zugegebenermaßen bin ich eigentlich schon durch mit Front Lines. Aber da ich deswegen grade akutes Buchausweh habe und außerdem Sorcerer to the Crown noch nicht angekommen ist...
Auf jeden Fall ist Front Lines unglaublich toll, es geht um junge Frauen an der Front in einem alternativen Universum in dem die USA m 2. Weltkrieg auch Frauen eingezogen haben. Dabei bleibt es aber den Umgangsformen der Zeit treu, inkl. rassistischer und sexistischer Bemerkungen. Ich persönlich finde das gut, es ist nun mal auch eine Art historischer Roman. Und damals sagte man eben nicht "coloured female" sondern zumeist "Nigra"...

Momentane Lesestimmung?

Wie oben erwähnt: akutes Buchausweh. Ich hoffe "Sorcerer to the Crown" wird es etwas lindern, darauf freue ich mich nämlich auch schon total!

Zitat der Woche?

"'Now I know why they never let women fight wars,' Sergeant Garaman says. 'Too mean'"
- Front Lines von Michael Grant

Und sonst so?


Ich mag das britische Cover lieber als das amerikanische. Dieses passt viel besser zum Buch, es ist weniger nett. Krieg ist schließlich auch nicht besonders nett.

Ansonsten: So langsam werde ich wieder gesund. Nach gut 4 Woche in denen ich mal das eine, mal das andere hatte ist das eine wirklich gute Nachricht. Dafür stecke ich jetzt mitten im "Pharamkologisch-toxikologischen Demonstrationskurs" was bedeutet, dass ich die nächsten 3 Wochen jeden Donnerstag ein Testat schreiben darf und anschließend noch eine Klausur. Über ein Themengebiet, dass man am Besten mit "Alles" beschreiben kann *seufz* Toll sind dann auch so Aussagen von den Dozenten wie "Mechanismen, Nebenwirkungen und Interaktionen und so müsst ihr können zum Testat. Aber die Arzneistoffnamen könnt ihr ruhig weglassen" Als ob mir das eine Wort weniger jetzt den Hals retten würde :P

Leselaunen die 12.

1. Juni 2016

Nachdem ich letzte Woche aus Zeitgründe nicht dabei war ist es jetzt wieder Zeit für die Leselaunen von Novembertochter. Ganz allein ihre Idee und auf ihrem Blog findet man auch die Linkliste mit allen teilnehmenden Blogs.

Aktuelles Buch?

Quelle: Penguin Random House
Homegoing von Yaa Gyasi

Einer der Gründe warum ich NetGalley Deutschland liebe: Englische Rezensionsexemplare. Eben auch Homegoing.
Hier wird die Geschichte zweier Familien erzählt, ausgehend von zwei Halbschwestern: Die eine als Sklavin nach Amerika verkauft, die andere Frau eines Sklavenhändlers. Bisher ist es wirklich gut, ich habe gestern erstmal die ersten Seiten gesuchtet, obwohl ich hätte lernen sollen.

Die Blutige Sonne von Marion Zimmer Bradley

Das Buch habe ich schon (mehrmals) gelesen, aber ich bin grade mal wieder im Darkover-Fieber. Es geht dabei um Jeff Kerwin, der überraschend feststellen muss, dass er vielleicht doch nicht so sehr ein Erdenmensch ist wie er denkt sondern Darkovaner.

Momentane Lesestimmung?

Ganz gut, ab morgen wahrscheinlich besser: Dann wird der Uni-Stress weniger.

Zitat der Woche?

"It lived off the air; it slept in caves and hid in trees; it burned, up and through, unconcerned with what wreckage it left behin, until it reached an Asante village."
- Homegoing von Yaa Gyasi

Und sonst so?

Wie gesagt: Uni-Stress. Am Donnerstag ist eine mündliche Prüfung. Zwar "nur" 15 Minuten, aber bei genug Stoff für 15 Stunden Prüfung ist das trotzdem stressig. Man kann einfach nicht sagen, was dran kommen wird.
Ansonsten bin ich mal wieder krank, zwar ist es schon etwas besser als am Wochenende, aber immer noch nervig.

Ach ja und das Zitat? Ist es nicht toll? Homegoing ist einfach sooo toll geschrieben!

Leselaunen Nummer 11

18. Mai 2016

Es ist Mittwoch und wieder Zeit für die Leselaunen von Novembertochter. Ganz allein ihre Idee und auf ihrem Blog findet man auch die Linkliste mit allen teilnehmenden Blogs.
Ich bin übrigens selbst grade etwas überrascht, dass ich jetzt schon 10 Wochen, also mehr als zwei Monate dabei bin. Macht aber immer noch Spaß, auch wenn ich ab und an mal etwas weniger zu schreiben hatte.

Aktuelles Buch?

Cover Berlin 1936
Quelle: Siedler
Berlin 1936 von Oliver Hilmes

Immer noch nicht fertig, aber immer noch toll und immer noch ein Rezensionsexemplar ^^

Asharars Rückkehr von Marion Zimmer Bradley

Endlich mal wieder Darkover, ich bin auf jeden Fall gespannt auf dieses Buch. Die Bücher, die in der inneren Chronologie direkt davor und dahinter stehen kenne ich nämlich bereits.

Elizabeth Hobart at Exeter Hall von Jean K. Baird

Joah, hier habe ich noch nicht weiter gelesen.


Momentane Lesestimmung?

Unbeständig. Sieht man ja an der Menge von Bücher, die ich grade am lesen bin :D

Zitat der Woche?

"Wie sieht ein echter Arier aus? Blond wie Hitler, groß wie Goebbels und schlank wie Göring!"
- Witz aus der Zeit Nazi-Deutschlands aus: Berlin 1939, Oliver Hilmes

Und sonst so?

Joah, gestern habe ich einen Arabisch Schnupperkurs angefangen. Ganz schön kompliziert so eine Sprache, wenn man erst einmal die Schrift lernen muss. Und meinen Namen kann man noch dazu nur mit Tricks in dieser Schrift schreiben, ein e gibt es nämlich nicht im arabischen Alphabet. Deswegen muss man Lina schreiben...

Diese Woche war dann wieder DRK dran statt Ballett, nette Truppe ^^ Auch wenn ich ja noch ein bisschen ein Außenseiter bin. Ich freue mich schon, wenn ich richtig dabei bin :)

Sonst war eigentlich nicht viel los, die Erkältung hat mich natürlich genau am Wochenende getroffen wodurch im (mal wieder) im Verzug bin mit meinen Uni-Sachen. Aber ich lasse mich da nicht stressen :D

Leselaunen #10, ja tatsächlich 10!

11. Mai 2016

Es ist Mittwoch und wieder Zeit für die Leselaunen von Novembertochter. Ganz allein ihre Idee und auf ihrem Blog findet man auch die Linkliste mit allen teilnehmenden Blogs.
Ich bin übrigens selbst grade etwas überrascht, dass ich jetzt schon 10 Wochen, also mehr als zwei Monate dabei bin. Macht aber immer noch Spaß, auch wenn ich ab und an mal etwas weniger zu schreiben hatte.

Aktuelles Buch?

Cover Berlin 1936
Quelle: Siedler
Berlin 1936 von Oliver Hilmes

Ein Sachbuch über die olympischen Spiele 1936. Bisher liest es sich aber überhaupt nicht wie ein Sachbuch sondern wie eine unglaublich spannende, wenn auch exzentrisch erzählte Geschichte. Es ist eines der beiden Rezensionsexemplare von denen ich letzte Woche gesprochen habe, also danke an den Siedler Verlag!

Elizabeth Hobart at Exeter Hall von Jean K. Baird

Das ist quasi meine Lektüre zum abschalten, ein netter Internatsroman aus der Zeit um die Jahrhundertwende.


Momentane Lesestimmung?

Soweit ganz gut, zwar habe ich im Moment nicht ganz so viel Zeit, aber zum lesen reicht es schon ^^ Und am Wochenende möchte ich einen Nachmittag wirklich nur eines machen: Lesen. Ich freu mich schon :)

Zitat der Woche?

Aus ihrem Loch heraus kann sich die Maus die Katze ruhig ansehen, doch klugerweise quietscht sie dabei nicht
-Marion Zimmer Bradley, Sprichwort auf Darkover 

Und sonst so?

Warum ein Darkover-Zitat wo ich grade kein Darkover-Buch lese? Einmal weil es ein wirklich schönes Zitat ist und dann auch noch weil es bei Büchermikado demnächst ein Darkover-Special geben wird. Darauf freue ich mich schon richtig, es ist nämlich schade wie wenige Menschen, diese wunderbare Reihe noch kennen. Dabei waren es die Darkover-Bücher, die Marion Zimmer Bradley berühmt und zur Queen of Fantasy gemacht haben und "Die Nebel von Avalon" eher ein Seitenprojekt. 

Ansonsten habe ich irgendwie mal eben 2kg verloren übers Wochenende, obwohl ich ordentlich geschlemmt habe zu Hause. Wenn das so weiter geht bin ich ganz zufrieden ^^ Vielleicht hat sich mein Stoffwechsel ja endlich mal berappelt und kapiert, dass er auch was leisten muss. Wäre ja schön, vielleicht hat ja mein Puls etwas von seiner Motivation abgegeben :D

Kennst du die Darkover-Bücher? Wie wirst du das lange Wochenende verbringen, hast du was besonderes geplant?



Leselaunen #9

4. Mai 2016

Es ist Mittwoch und wieder Zeit für die Leselaunen von Novembertochter. Ganz allein ihre Idee und auf ihrem Blog findet man auch die Linkliste mit allen teilnehmenden Blogs.

Quelle: Aufbau Verlag

Aktuelles Buch?

Frühstück mit den Borgias von DBC Pierre

Dieses Buch habe ich bei der Leseparty zur Leipziger Buchmesse gewonnen. Allerdings bin ich mir bisher noch nicht so sicher, was ich davon halten soll. Es ist irgendwie komisch und verwirrend. Aber ich habe auch erst knapp die Hälfte geschafft, also vielleicht wird es ja noch etwas klarer :D


Momentane Lesestimmung?

Ganz gut, habe gestern noch zwei Rezi-Exemplare zugesagt bekommen, was meine Rezensionsplanung etwas umwerfen wird. Aber an sich bin ich grade voll im Flow was das Lesen angeht :)

Zitat der Woche?

?
-Leider habe ich diese Woche kein Zitat gefunden. 

Und sonst so?

Langes Wochenende ^^ Ist doch wunderbar, oder? Auch wenn ich noch jede Menge Seminare nacharbeiten muss und eigentlich auch schon ein Protokoll anfangen wollte für die Woche danach. Und Blogposts schreiben möchte ich. Naja wird schon.

Hast du schon Pläne fürs Wochenende?

Leselaunen numero 8

27. April 2016

Es ist Mittwoch und wieder Zeit für die Leselaunen von Novembertochter. Ganz allein ihre Idee und auf ihrem Blog findet man auch die Linkliste mit allen teilnehmenden Blogs.

Aktuelles Buch?

Mord im Orientexpress von Agatha Christie

Agatha Christie ist unter Apothekern so eine Art Legende, denn wenn in einem ihrer Bücher ein Giftmord begangen wird, dann aber richtig. Man kann selbst nicht genannte Gift auf Grund der genannten Eigenschaften konkret zuordnen und ausgedachte Gifte sind in sich logisch. Es gibt sogar ein Arzneibuch über ihre Romane, natürlich nicht ernst gemeint. Auf jeden Fall habe ich beschlossen, dass ich dringend mal eines ihrer Bücher lesen muss und dieses hatten sie in der Bücherei.

Leselaunen Nummer 7

20. April 2016


Es ist Mittwoch und wieder Zeit für die Leselaunen von Novembertochter. Ganz allein ihre Idee und auf ihrem Blog findet man auch die Linkliste mit allen teilnehmenden Blogs.

Aktuelles Buch?

Quelle: cbj
Himmel ohne Sterne von Rainer M. Schröder

Also genau genommen habe ich noch gar nicht angefangen zu lesen. Aber es steht als nächstes auf der Liste (wobei "Mord im Orientexpress" auch noch vor dem 1. Mai gelesen werden muss). Ich bin mal gespannt, früher habe ich Rainer M. Schröders Bücher geliebt, aber in letzter Zeit konnten sie mich nicht so mitreißen. Hier geht es um zwei jüdische Jugendliche, die nach dem zweiten Weltkrieg nach Israel wollen. es klingt auf jeden Fall interessant!

Leselaunen die Sechste

13. April 2016

Es ist Mittwoch und wieder Zeit für die Leselaunen von Novembertochter. Ganz allein ihre Idee und auf ihrem Blog findet man auch die Linkliste mit allen teilnehmenden Blogs.



Aktuelles Buch?

Quelle: Felicity Green
Ebereschenzauber von Felicity Green

Fast hätte hier immer noch das Buch von letzter Woche gestanden. Aber gestern Abend habe ich mit Ebereschenzauber angefangen. Endlich, ich habe es nämlich zu Weihnachten geschenkt bekommen. Aber irgendwie kam mir meine Leseflaute und die Klausurenphase dazwischen. Aber jetzt bin ich wieder voll dabei :)

Leselaunen #5

6. April 2016

Es ist Mittwoch und wieder Zeit für die Leselaunen von Novembertochter. Ganz allein ihre Idee und auf ihrem Blog findet man auch die Linkliste mit allen teilnehmenden Blogs.



Quelle: Arena

Aktuelles Buch?

Die Judas-Papiere von Rainer M. Schröder

War mal wieder so eine Kurzschlussreaktion, ich brauchte was zu lesen und das kam bei der onleihe unter "Zuletzt zurückgegeben". Naja, und ich mag den Autor. Oder mochte. Langsam werde ich glaube ich doch zu alt für die meisten seiner Bücher, auch wenn Die Judas-Papiere etwas anders aufgebaut ist als ein "typischer" Rainer M. Schröder Roman.

Momentane Lesestimmung?

Mäßig. Die letzten Tage habe ich gar nicht gelesen bzw. nichts was nicht für die Uni war. Ich bin auch ziemlich müde, was natürlich nicht hilft ;)

Zitat der Woche?

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum
-Friedrich Nietzsche

Und sonst so?

Der Uni-Alltag hat mich wieder. Zwar steige ich noch nicht ganz durch was den Stundenplan betrifft bzw. kann es nicht glauben wie "wenig" Uni ich scheinbar habe, aber gut. Freitag muss ich gleich einen Vortrag halten und dann in zwei Wochen nochmal einen. Zeit zum akklimatisieren lassen sie uns hier definitiv nicht ^^

Ansonsten ärgere ich mich grade mit der DHL rum. Ich habe mir für diesen Monat quasi als Belohnung für die bestandenen Prüfungen des letzten Semesters ein "Packendes für mich" von Pech und Schwefel bestellt. Und was macht der Paketbote "Empfänger unbekannt". Ganz klasse. Dann hieß es gestern am Telefon, dass es heute einen zweiten Zustellversuch geben würde, aber bisher hat sich am Sendungsstatus nichts geändert. Adresse stimmte, aber wahrscheinlich stand der Paketbote vor der falschen Seite des Hauses. Das Treppenhaus hat hier nämlich zwei Eingänge und nur bei dem einem sind Klingeln...

Leselaunen #4

30. März 2016

Es ist Mittwoch und wieder Zeit für die Leselaunen von Novembertochter. Ganz allein ihre Idee und auf ihrem Blog findet man auch die Linkliste mit allen teilnehmenden Blogs.


Aktuelles Buch?

Quelle: Atlantik
Das Haus der vergessenen Bücher
Das Buch ist eigentlich von 1919 und passt deswegen ganz gut in meine Phase der "nostalgischen" Bücher. Nur grade deswegen finde ich es teilweise recht vorhersehbar, schließlich habe ich genug Bücher aus der Zeit gelesen um zu wissen, wie die so ablaufen ^^ Aber gut geschrieben ist es und es geht um die Liebe zu Büchern, von daher :)

Momentane Lesestimmung?

Mäßig, also ich lese schon noch jeden Abend aber im Moment kann mich einfach nichts so richtig fesseln. Vielleicht liegt es aber auch an meiner momentanen Lektüre.

Zitat der Woche?

"Von einem Hund geächtet zu werden verträgt kein Mensch"
-Christopher Morley - Das Haus der vergessenen Bücher

Und sonst so?

Nachdem ich letzte Woche zwischen drin mal eben "Der 4-Stunden Körper" von Tim Ferriss gelesen habe, bin ich auf einem kleinen Diät-Trip. Also planen tue ich auf jeden Fall schon, mit Ostern war es recht schwierig umzusetzen ;) Allerdings bin ich skeptisch ob, die Versprechen aus dem Buch eingehalten werden können. Für mich wird es sowieso schwierig, das umzusetzen, weil ich eigentlich nicht so die Fleischesserin bin. Naja, für den Ballett-Kurs an der Uni habe ich mich auch wieder angemeldet und zum Lacrosse und Lauftreff möchte ich auch. Mal sehen ob ich das wirklich durchziehen kann. Letzten Sommer habe ich mir ja beim Rock n' Roll mein Knie verknackst (das war komplett entzündet, 3 Tage hochlagern und 2 Wochen kein Sport. Wegen einem falschen Sprung...). Vielleicht schaffe ich ja mein Ziel "Flacher Bauch bis zum Sommer" doch noch...

Und bei dir so? Irgendwelche Sporttipps? Oder Buchtipps? Lust dich über Sportverletzungen auszutauschen (ich zieh die an, selbst die Orthopädin konnte sich letztes Jahr die Knieverletzung nicht erklären. O-Ton: "Also eigentlich haben Sie genug Muskeln um so etwas zu verhindern. Da haben Sie wohl wirklich Pech gehabt")

Leselaunen #3

23. März 2016

Huhu,

es ist wieder Mittwoch und Zeit für die Leselaunen (wie immer eine Idee von Novembertochter). Auch wenn ich kaum zu lesen gekommen bin, aber lest selbst:



Aktuelles Buch?


Die Erben von Hammerfell - Marion Zimmer Bradley

Ich liebe die Darkover-Reihe. Dies ist eines der wenigen Bücher daraus, die ich noch nie gelesen hatte. Im Moment bin ich mir auch nicht so sicher, ob ich es wirklich gut finde. Es spielt zur Zeit der 100 Königreiche und ist fast schon eher ein Märchen. "Herrin der Stürme" und "Herrin der Falken" sind in einem ähnlichen Stil geschrieben, aber dann doch noch etwas realistischer. Vielleicht auch, weil diese beiden Bücher wirklich mitten im Zeitalter der 100 Königreiche spielen und nicht gegen Ende wie "Die Erben von Hammerfell". Im Umfeld der Hauptstadt Thendara wirken so Sachen wie magische Pferde irgendwie fehl am Platz :D

Momentane Lesestimmung?

Nicht vorhanden? Ich habe seit drei Tagen Kopfschmerzen und habe die letzten beiden Tage vor allem damit verbracht meinen Beitrag zur Professionalisierungsdiskussion zu schreiben und die Linkliste upzudaten.


Zitat der Woche?

Auch eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt.
-Marion Zimmer Bradley - Die Erben von Hammerfell


Und sonst so?

Leseparty war toll und dann haben die Blogger Sessions auf der Buchmesse ja richtig was ausgelöst. (Ganz uneigennützig empfehle ich hier meinen oben verlinkten Post sowie die Linkliste ;) )

Und ich habe Kopfschmerzen. Voll blöd, vermiest einem so richtig die freie Zeit.,,

Leselaunen #2

16. März 2016

Hallo!

Es ist Mittwoch und das bedeutet es ist Zeit für die Leselaunen. Genauso wie letzte Woche eine Idee von Novembertochter. Dort findest du auch eine Linkliste aller Teilnehmer.

Aktuelles Buch?

1. Immer noch Neverwhere. Mehr dazu kannst du dem Post von letzter Woche entnehmen. Nur ein paar mehr Seiten sind geschafft. Irgendwie hatte ich nicht so recht die Motivation dazu.

2.  When Patty went to College von Jean Webster habe ich gestern angefangen. Patty ist...hmm... etwas über-enthusiastisch? Die einzelnen Kapitel scheinen nur lose zusammenzuhängen, aber lustig ist es allemal. Im Vergleich zu Daddy Long-legs und Dear enemy wirkt es aber nicht so ganz fertig. Aber es war ja auch ihr erstes Buch, erschienen 1903.


Lesestimmung?

Wirklich gut. Ich habe in letzter Zeit so ungefähr ein Buch am Tag gelesen :D Neben den oben genannten habe ich auch noch "Deutschland, deine Götter" von Gideon Böss (Genial, so viel sei verraten), "The School by the sea" von Angela Brazil (vorhersehbar, aber gut geschrieben) und "Die Welt wär besser ohne dich" von Sarah Darer Littman (interessantes Thema, zu viel Zeigefinger) sowie die Kurzgeschichte "Von Träumen entführt" von Amy Plum(unnötig) gelesen. Und ein weiteres Buch hatte ich schon angefangen, aber dann ist leider mein Reader abgestürzt...

Zitat der Woche?

"Schwerter unterscheidet ganz erheblich von Zaubern, dass es Eisen egal ist, ob man an Eisen glaubt oder nicht"
-Gideon Böss in Deutschland, deine Götter


Und sonst so?


Irgendwie habe ich weniger Zeit was zu erledigen als während des Semesters... Also gefühlt. Wahrscheinlich weil ich so viel lese.
Im Moment habe ich hier einen ganzen (imaginären) Stapel an ungeschriebenen Rezensionen sowie ein angefangenes Tutorial zu social media buttons mittels Font Awesome (aka "Du willst sowas wie was ich da oben rechts habe?"), außerdem schreibe ich seit drei Tagen an einer E-Mail. So immer mal wieder.
NetGalley gibt es jetzt auch auf Deutsch, aber bisher ist da noch nichts für mich dabei. Aber mein Profil habe ich schonmal upgedated und warte gespannt auf das was da noch kommen mag.

Leselaunen #1

9. März 2016

Moin!

Über Bianca von Literatouristin bin ich auf die Aktion "Leselaunen" von Novembertochter gestoßen. Da ich sonst ja nicht so viel darüber schreibe was ich grade so mache, werde ich diese Gelegenheit einfach mal nutze um zu berichten. Grade auch weil viele Bücher es nie hier auf den Blog schaffen.


Aktuelles Buch?

Quelle: neilgaiman.com
"Neverwhere" von Neil Gaiman, ich habe bisher nur die ersten Seiten gelesen, aber es scheint vielversprechend. Neil Gaimans Art und Weise zu erzählen ist einfach nur toll, wenn auch etwas anders als normal. Mir gefällt es auf jeden Fall.

Momentane Lesestimmung?

hmm, nostalgisch? Wobei Neverwhere da jetzt nicht so rein passt. Aber ich habe die letzte Wochen mehrere Bücher gelesen, die aus der Zeit um 1910 stammen. Daddy long-legs, Dear Enemy, That little girl of Miss Eliza's... Und dank Projekt Gutenberg habe ich jede Menge dieser Bücher auf meinem kobo. Nach heutiger Definition alles Jugend-und Kinderbücher, aber die abgehandelten Themen sind doch ganz anders als heute. Wesentlich ernsthafter. Oder kennt ihr ein moderne Jugendbuch, dass sich mit sozialer Ungerechtigkeit, Waisenhäusern, Literaturgeschichte, Philosophie, sozialen Normen und Erwachsenwerden beschäftigt? Und dabei keine einzige Minute langweilig ist? Ja, ich bin ein bisschen begeistert von Daddy long-legs :D

Zitat der Woche?

“Getting an education is an awfully wearing process!”
-Jean Webster, Daddy long-legs

Und sonst so?

Sonst sind endlich Semesterferien und absolut geniales Wetter. Auch wenn ich die nächsten Tage erst einmal diverse Rezensionen zu Ende schreiben muss. Und zu den oben erwähnten Büchern will ich auch noch was schreiben. Nebenbei lerne ich Niederländisch, einfach so. Auch wenn es verwirrend ist, weil es dem Borkumer Platt so ähnlich ist und doch so anders...
No rest for the wicked und so ;)