Autorenbriefe

Autorenbriefe
Lieber Autor...

litnetzwerl

litnetzwerl
#litnetzwerk

Lieblingsbeitrag

Lieblingsbeitrag
Der Gesang der Nachtigall
Posts mit dem Label aktion werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label aktion werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

[Bloggeradventskalender] Eine kurze Liste mit weihnachtlichen Buchempfehlungen

Blogger Adventskalender Tintenhain


Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Oder eher schon der Verzweiflung nahe? A
Socke 23 Blogger-Adventskalenderlso was diesen Beitrag zum Adventskalender angeht trifft bei mir eher Letzteres zu. Ich bin dieses Jahr zum vierten Mal beim Bloggeradventskalender dabei, vorher gab es meinen Blog auch noch nicht. In den letzten Jahren habe ich über ziemlich viele verschiedene Themen geschrieben von einem Beitrag über eine ganz besondere Tradition auf meiner Heimatinsel über Philosophierereien und Geschenkideen zu bibliophilen Weihnachtszitaten im letzten Jahr. Aber noch nie ist es mir so schwer gefallen einen Beitrag zu schreiben, wie dieses Jahr. Ich bin einfach so gar nicht in Weihnachtsstimmung. Und das obwohl ich dieses Jahr alles getan habe damit sich diese Weihnachtsstimmung einstellt.

Im Oktober und November habe ich einige andere Buchblogger nach ihren Weihnachtsbuchempfehlungen befragt. Und wo ich gleich dabei war auch noch einige andere Fragen zum Thema Weihnachten gestellt. Und Ende November/Anfang Dezember habe ich mich dann hin gesetzt und aus diesen Antworten einen Adventskalender für meine Facebook-Seite gebastelt. Perfekt um in Weihnachtsstimmung zu kommen, oder? Hat leider nicht so geklappt. Ich möchte euch trotzdem ganz kurz alle Bücher „zeigen“, die in diesem Adventskalender empfohlen wurden. Damit die Liste nicht ganz so überwältigend ist, habe ich das Ganze ein bisschen aufgeteilt.
Übrigens: Man kann diese Liste auch perfekt für eine kleine weihnachtliche Blogrunde benutzen, wo immer ich einen Rezensionslink habe ist dieser unter dem Blognamen verlinkt ansonsten habe ich einfach den gesamten Blog verlinkt. Der Link auf dem Titel geht auf die Verlags- bzw. Autorenseite. Diese sind auch die Quellen für die Cover.

Geschichtensammlungen

Cover Geschichtensammlungen

Lichterloh 
studierenichtdeinleben

My True Love Gave To Me
chochi-in-wonderland.com

Märchen und Geschichten zur Winterzeit
Lady Smartypants

Briefe vom Weihnachtsmann
Pergamentfalter + ich
Ich liebe dieses Buch. Mehr brauche ich dazu auch gar nicht mehr sagen.


Romane

Cover Romane

Wunder einer Winternacht von Marko Leino
Tintenhain + letusreadsomebooks

Das letzte Einhorn von Peter S Beagle
Kapriziös
Ein Beweis dafür, dass ein Weihachtsbuch nicht unbedingt etwas mit Weihnachten zu tun haben muss :)

Schneeengel von Jean Little (Leider habe ich keine aktuelle Ausgabe gefunden, deswegen gibt es weder ein Cover noch einen Verlagslink :()
Buchgewitter

Das Fest von John Grisham
analog 2.0

Mordpol von Marit Bernson
Goldkindchen

Das Weihnachtsgeheimnis von Jostein Gaardner
Nachtigallenfriedhof

Ein Junge Namens Weihnacht von Matt Haig
Jules Leseecke
Um dieses Buch schleiche ich schon soo lange herum! Das Cover sieht einfach klasse aus, findet ihr nicht?

Dash & Lilys Winterwunder von Rachel Cohn
easypeasybooks

Dein Leuchten Jay Asher
Kunterbunte Flaschenpost


Kinderbücher


Weihnachten im Stall von Astrid Lindgren
Schreibtrieb

Weihnachten in Bullerbü von Astrid Lindgren
Chrissis Federecke

Einerseits kann ich mich an keines dieser Bücher bewusst erinnern, andererseits bin ich mir fast schon sicher, dass wir eins davon zu Hause hatten. Ich mein ja nur: Astrid Lindgren! Ihre Bücher und Figuren gehörten zu meiner Kindheit schon irgendwie dazu, genau wie bei Chrissi und Eva-Maria (Schreibtrieb).

Geschichten

Das Geschenk der Weisen von O. Henry
Phantasiénreise + Tanja Karmann
Bei gleich zwei Empfehlungen habe ich beschlossen diese Geschichte nächstes Jahr unbedingt zu lesen!

Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens
angletearz + nordilinchen +talesandmemories
Wer kennt diese Geschichte nicht? Ich kenne mehrere Verfilmungen, aber ich glaube das Original habe ich tatsächlich nie gelesen!

Die Geschichte vom kleinen Englein Plotsch 
Erzähl mal


Ausmalbücher

Mein wundervolles Weihnachtsfest
Alle meine Träume
Vielleicht hätte ich ein Ausmalbuch gebrauchen können dieses Jahr, so zum runterkommen. Die Idee sich so auf Weihnachten einzustimmen finde ich auf jeden Fall klasse.


Welche Bücher würdet ihr empfehlen?
Was habt ihr an Weihnachtsbüchern dieses Jahr gelesen? Bei mir hat es nur zu "Briefe vom Weihnachtsmann" gereicht, wie oben schon erwähnt ein wirklich wunderbares Buch mit unbedingter Leseempfehlung.
Und ganz wichtig: Wie zum Teufel schaffe ich es in Weihnachtsstimmung zu kommen? Einfach hoffen, dass es schon noch was wird, wenn wir heute den Tannenbaum aufstellen?

Morgen geht es auf zur letzten Socke und zwar bei Lovin Books, die Socke mit den Links zu allen bisherigen Beiträgen (und natürlich auch mit dem Link zu morgen) findet ihr bei Tintenhain. Mona hat dieses Jahr wieder alles organisiert, ein großes Dankeschön dafür!
4

Buchgedanken.tv

Was steckt eigentlich hinter einem Buch? Was hat sich der Autor dabei gedacht?

Oft erfährt man das nur zufällig mal in einem Interview. Oder auf einer Lesung, wenn der Autor ins Plaudern kommt.  Aber so im eigenen Wohnzimmer?



7 Autoren haben sich zusammen getan und wollen genau solche Fragen beantworten. Allen. Im Internet.  Neben Videobeiträgen wird dazu auch Live-Chats mit den Autoren geben. Auf buchgedanken.tv findet ihr jetzt schon einen kleinen Einblick was das angeht.

Und wer ist dabei?
4

Wir stopfen das Sommerloch mit Klassikern - Daddy Langbein


Moin!
Für meinen Beitrag zu „Wir stopfen das Sommerloch mit Klassikern“ habe ich alle meine Verbindungen spielen lassen und konnte so ein exklusives Interview mit Judy Abbott führen. Das Ganze involvierte eine Zeitmaschine aber ich habe es geschafft.

Judy ist nämlich die Hauptfigur in „Daddy Langbein“/ „Daddy Long-legs) (leider aktuell nur auf Englisch erhältlich). Sie ist eine Waise, der ein reicher Mann, den Besuch eines Colleges ermöglicht. Einzige Bedingung: Judy soll ihm jeden Monat einen Brief schreiben und über ihren Alltag berichten. Aus diesen Briefen besteht „Daddy Langbein“, teilweise sind diese auch mit witzigen Zeichnungen versehen.
10
Powered by Blogger.