Historische Romane

Historische Romane
Historische Romane

litnetzwerl

litnetzwerl
#litnetzwerk

Lieblingsbeitrag

Lieblingsbeitrag
Vermählung - Rezension
Posts mit dem Label Serie werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Serie werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

[Rezension] Fingerhut-Sommer

Moin!
Endlich, endlich habe ich es geschafft eine Rezension zu Ende zu schreiben. Also Vorhang auf für "Fingerhut-Sommer"

Informationen zum Buch

Quelle: dtv

Fingerhut-Sommer

Ben Aaronovitch

Übersetzer: Christine Blum
Taschenbuch
416 Seiten
9,95€ [D] 10,30€ [A]
ISBN 978-3-423-21602-9
Website des Verlags




Erster Eindruck:

Hatte ich schon einmal erwähnt, dass ich die beiden Totenköpfe liebe? Auf jeden Fall passt das Cover gut zu den ersten vier Bänden.

Inhalt:

Zwei Mädchen aus North-Herefordshire sind verschwunden. Möglicherweise hat Magie was damit zu tun. Also wird Peter Grant aus London aufs Land geschickt um mal etwas genauer nachzuforschen. Zusammen mit Beverly Brook erlebt er dabei wieder einiges.

Meine Meinung:

Kein London? Ich war ja erst einmal skeptisch, schließlich gehört London ja irgendwie dazu. Im Endeffekt hat mich das daraus resultierende „Kein Nightingale“ mehr gestört, er ist einfach irgendwie mein Lieblingscharakter.
2

[Wunsch der Woche] St. Clare's


Huhu,

da bin ich wieder mit dem Wunsch der Woche. Aber bevor ich damit weiter mache möchte ich nochmal auf die Umfrage hinweisen. Bisher habe ich 21 Antworten (wobei irgendwer 4x abgestimmt hat und dabei jedes Mal bei sonstiges, das gleiche getippt hat o.O Also eigentlich eher 18 Antworten).

Aber gut, jetzt geht es weiter mit meinem Wunsch der Woche. Diesmal ist es kein einzelnes Buch sondern eine Buchreihe, die auch schon etwas älter ist, aber...

St. Clare's

Enid Blyton
Quelle: amazon

Inhalt:

Enid Blyton's St Clare's 6-copy Collection Join Pat and Isabel at their new school, St Clare's! There are midnight feasts to eat, teachers to play tricks on, lacrosse matches to win and good friends to be made!


Warum ich es lesen möchte:

"Hanni und Nanni" im Original! Ich finde dieses Set sieht auch so schön aus, auch wenn es leider Taschenbücher sind.
Als Kind habe ich "Hanni und Nanni" vergöttert und wollte immer auch auf ein Internat gehen und so viel Spaß haben wie die beiden. Naja, ersteres wurde erfüllt, war aber leider nicht so cool wie im Buch :D Auf jeden Fall würde ich gerne mal das Original lesen, wurde ja auch viel verändert um die Bücher dem deutschem Geschmack anzupassen.

Habt ihr Hanni und Nanni gelesen? Oder ein anderes Buch von Enid Blyton? Einfach Kommentar schreiben!


2

[Montagszitat] Neugier

Ich habe keine besondere Begabung,
sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.


-Albert Einstein
Albert Einstein, 1930
Bundesarchiv,
Bild 102-10447 / CC-BY-SA
via wikimedia Commons


0

Rezension: Der Böse Ort

Huhu ^^
ich find's etwas schade, dass es nur eine einzige Person geschafft hat, durch die Tipps drauf zu kommen. Aber hier ist trotzdem die Auflösung: Gesucht wurde die "Flüsse von London"-Reihe von Ben Aaaronovitch. Alle Tipps und das Gewinnspielformular könnt ihr hier nochmal sehen. Bis Donnerstag könnt ihr noch teilnehmen und entweder den ersten Teil (Die Flüsse von London) oder den grade neu erschienenen Teil (Der Böse Ort) gewinnen.
Meine Rezension ist ziemlich kurz geraten. Aber bitte verzeiht es mir. Ich bin hundemüde und morgen früh geht es wieder los mit einer langen Woche. Vielleicht ändere ich sie nochmal in nächster Zeit, vielleicht auch nicht.

Informationen zum Buch

Quelle: dtv

Der böse Ort

Ben Aaronovitch

Übersetzer: Christine Blum
Taschenbuch
400 Seiten
9,95€ [D] 10,30€ [A]
ISBN 978-3-423-21507-7
Website des Verlags



Erster Eindruck:

Ich liebe das Cover ^^ Wie eigentlich alle Cover der Reihe. Sind die beiden Totenköpfe nicht toll?

Inhalt: 

Es gibt mal wieder mysteriöse Todesfälle. Und zwar jede Menge davon. Erst wird einer Frau das Gesicht weggeschossen (und der angebliche Täter weiß nichts davon), dann wird ein gestohlenes Buch gefunden und alles scheint irgendwie mit Skygarden Tower, einem berüchtigten Sozialwohnblock, zu tun haben. Kein Problem für Peter Grant, also fast keins.

2

Rezension: Inferno

Und hier ist sie die versprochene Rezension. Sie war eigentlich schon Anfang Januar fast fertig, aber naja. Zeit...
Cover
via luebbe.de


Erster Eindruck:

Tjo. Nix besonderes. Das Cover ist sehr Dan Brown typisch. Und mehr kann man auch eigentlich nicht dazu sagen.

Inhalt:

Robert Langdon wacht in einem Krankenhaus auf. In Florenz. Nur hat er leider keine Ahnung wie er nach Florenz gekommen ist und was er dort eigentlich wollte. Dann wird auch noch einer seiner Ärzte umgebracht und plötzlich ist er zusammen mit der jungen britischen Ärztin Sienna Brooks auf der Flucht. Sein einziger Anhaltspunkt: Eine manipulierte Version von Botticelli’s Mappa dell’Inferno.

4

Rezension: Die seufzende Wendeltreppe

Dieses Buch stand schon vor Erscheinen auf meiner Wunschliste und dann habe ich es gewonnen. Über lovelybooks, dort wurde unter allen Fragestellern bei einer online übertragenen Lesung ein Fanpaket verlost. Was war also drin? Ein Thermosbecher im Lockwood & Co-Design, lovelybooks-Postkarten und Lesezeichen. UND *trommelwirbel* eine signierte Ausgabe von "Die seufzende Wendeltreppe" ^^. 
Mittlerweile bin ich auch fertig mit lesen. Hier also meine Meinung:

Informationen zum Buch

Quelle: cbj

Lockwood & Co - Die seufzende Wendeltreppe

Jonathan Stroud

Übersetzer: Katharina Orgaß, Gerald Jung
Hardcover
432 Seiten
€ 18,99 [D] € 19,60 [A]
ISBN 978-3-570-15617-9
Website des Verlags



Erster Eindruck: 

Ich liebe das Cover ^^ Es hat sowas geheimnisvolles. Und drunter steckt ein wirklich wunderschöner Einband: Schwarz mit goldenen Buchstaben ;)

Inhalt: 

Großbritannien wird seit einigen Jahrzehnten vom Problem heimgesucht. Und zwar nicht von irgendeinem Problem sondern von einem Geisterproblem. Und diese Geister können töten. Lucy wird mitten in dieses Problem hereingeboren. Noch dazu gehört sie zu den „Sensiblen“, sie ist besonders begabt darin Geister zu hören und kann sie somit auch bekämpfen. Nachdem einer ihrer Einsätze in einem riesigen Debakel endet macht sie sich auf die Suche nach einer neuen Anstellung. Die findet sie bei Lockwood & Co. Chaos ist wohl die beste Beschreibung für das was dann passiert. Es involviert abgebrannte Häuser, rachsüchtige Geister und jede Menge Ärger mit der Polizei.

5
Powered by Blogger.